„Seelenleid und Psychotherapie. Möglichkeiten und Grenzen“

5. März 2020 Kommentare sind deaktiviert

Datum u. Zeit
Datum: Do, 05.03.2020
Uhrzeit: 19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Studio Dumont
Breitestr. 72
50667 Köln

Kategorie


Kurzvortrag von Dr. phil. Christiane Jendrich mit anschließender Diskussion

Was passiert, wenn wir lebensübliche Beschwerden als Krankheit definieren? Und damit implizit ausdrücken, dass wir sie „kurieren“ sollten (am besten natürlich von „Experten“)?
Uns steht ja eine große Zahl belastender Gefühle zur Verfügung, und es dürfte kaum ein Tag vergehen, an dem jemand nicht erschöpft, bedrückt, verstimmt, lustlos, traurig, freudlos, frustriert, verzweifelt, verbittert oder ängstlich ist.
Wann handelt es sich um therapiebedürftige Zustände und wann um „gesundes Leiden“? Wo würden wir eventuell durch viel zu frühes therapeutisches Eingreifen eine eigene Entwicklung, eine Selbsterfahrung von Lösungskompetenz verhindern und damit zur erlernten Hilflosigkeit beitragen?

Tickets unter (derzeit noch nicht buchbar)